Joomla ServiceBest Web HostingWeb Hosting
Start Einstze Brandeinsatz in St. Oswald am 27.01.2015
Besucherzhler
Heute23
Gestern41
Dieser Monat669
Gesamt243657

Brandeinsatz in St. Oswald am 27.01.2015

Am 27.01.2015, gegen 14.45 Uhr, wurden wir mittels Sirene und Blaulicht-SMS zu einem Wohnhausbrand (B3) nach St. Oswald - Ortsteil Stiegeramt alarmiert.

In einem Wohnhaus war es zueinem Glimmbrand im Bereich der Zwischendecke zwischen Erdgescho und Dachgescho gekommen. Die Brandbekmpfung gestaltete sich schwierig, da der Brandherd schwer zugnglich war. Es musste von auen ein Teil vom Dach geffnet werden, um an den Brandherd zu gelangen. Weiters konnte aufgrund der starken Verrauchung des Dachgeschoes, der schmalen Zugangsmglichkeit im Inneren des Gebudes zum Dachgescho sowie den bereits fortgeschrittenen Brandes immer nur ein ATS-Trupp fr den Innenangriff eingesetzt werden.

Zur Lschwasserversorgung wurde ein Pendelverkehr mittels Tankwgen eingerichtet. Weiters wurde auch eine Relaisleitung von einem angrenzenden Bach zum Einsatzort gelegt, um die weitere Wasserversorgung sicher zu stellen. Neben der Brandbekmpfung hatten die Feuerwehrkameraden auch mit der schlechten Witterung (teils starker Schneefall und Minusgraden) zu kmpfen, was auch manchen Einsatzgerten zusetzte.

Trotz aller Bemhungen seitens der Feuerwehr kam es gegen 17.00 Uhr zum Vollbrand des Wohngebudes. Die beiden angrenzenden Wirtschaftsgebude konnten gerettet werden. Der Vollbrand konnte dann mittels Kranfahrzeug von oben eingedmmt werden.

Personen kamen bei dem Brand nicht zu schaden.

Unsere Wehr war mit 11 Mann im Einsatz.

Weitere Fotos siehe unter Fotos sowie BFK Melk.

Bericht und Foto @ OBI Alois Schauer